Die Bundes­rechts­an­walts­kammer (BRAK) hat die erste Stufe zum Neustart des besonderen Anwalts­postfachs (beA) gestartet: Die beA-Client-Security steht seit dem Nachmittag des 4. Juli 2018 für Anwältinnen und Anwälte zum Download und zur Instal­lation auf den eigenen Rechnern zur Verfügung. Auch die Erstre­gis­trierung eines beA soll jetzt wieder möglich sein. Offen ist, ob es beim geplanten Start des beA am 3. September 2018 noch eine Testphase geben wird. Eine Testphase ist nach Auffassung des DAV ohne Änderung des Gesetzes möglich. Bleibt die Frage, ob die von der Bundes­no­tar­kammer (BNotK) nun abgerechneten Kosten für die beA-Karten als Amtshaf­tungs­an­sprüche gegenüber der BRAK geltend gemacht werden können. Zu Ihrer Information finden Sie anbei das Schreiben der BRAK vom 03.07.2018 sowie ein Schreiben der Firma secunet vom 02.07.2018. In diesen Schreiben wird bestätigt, dass die in dem Gutachten der Firma secunet vom 18.06.2018 unter den Ziffern 3.5.4 und 5.4.1 genannten Schwachstellen beseitigt wurden. Dies war gemäß dem Beschluss der BRAK-Präsidentenkonferenz vom 27.06.2018 Voraussetzung, dass die neue Client Security zum Download bereit gestellt wird.

Die BRAK hat in ihrem Newsletter Nr. 11/2018 beschrieben und mit Screenshots dokumentiert, wie Download und Installation vonstatten geht. Wichtig für alle, die das Wochenende vor dem 3. September 2018 zum Download der beA Client Security und für die Erstregistrierung nutzen wollen: Kurzanleitung Netzwerk-Installation (Windows) Inhalt DAISY herunterladen: Download der Vollversion… 2 Server-Installation… 3 Ordner-Freigabe… 5 Workstation / Client-Installation… 6 Hinweise und Experten haben beim Download der neuen Client Security festgestellt, dass diese für Hacker ggf. den Anwalt als solchen identifiziert. Hier finden Sie den Treiber-Download für den Reiner cyber Jack RFID komfort und für den Reiner cyber Jack secoder. Das sind die beiden Kartenlesegeräte, die auf der Seite der BNotK angeboten werden. Hinsichtlich der die Client Security betreffenden Schwachstellen hat secunet zwischenzeitlich mitgeteilt (Presseerklärung 20 v.

3.7.2018), dass die Client Security ihrer Auffassung nach zum Download bereit gestellt werden kann. Seit dem 4.7. ist damit die Installation und auch die Erstregistrierung wieder möglich. Anleitungen finden Sie in Kürze auf www.bea.brak.de.

sumitDie Bundes­rechts­an­walts­kammer (BRAK) hat die erste Stufe zum Neustart des besonderen Anwalts­postfachs (beA) gestartet: Die beA-Client-Security steht seit dem Nachmittag des 4. Juli 2018 für Anwältinnen und Anwälte zum Download und zur Instal­lation auf den eigenen Rechnern zur Verfügung. Auch die Erstre­gis­trierung eines beA soll jetzt wieder möglich sein....Human Resource Management Tutorials